Leben auf der Venus? Was die Phosphan-Spuren bedeuten | Suzanna Randall
2 weeks ago
Wurden auf der Venus gerade Spuren von Leben entdeckt? Haben Astrobiolog*innen 30 Jahre lang in die falsche Richtung geschaut? Während die Forschung intensiv nach Leben auf dem Mars gesucht hat, wurde die Venus abgeschrieben: Zu heiß, zu sauer, zu tot. 460 Grad Celsius auf der Oberfläche, Druckverhältnisse wie in der Tiefsee, dichte Wolken aus Schwefelsäure – ein Höllenplanet. Doch in den oberen Wolkenschichten herrschen überraschend freundliche Temperaturen und genau hier wurden Hinweise auf Monophosphan entdeckt. Ein Molekül, für das wir bisher in dieser Menge nur eine Quelle kennen: Leben. Die Astrophysikerin Suzanna Randall beleuchtet, ob dies wirklich der entscheidende Durchbruch einer jahrhundertealten Suche ist. Die Pressemitteilung der Europäischen Südsternwarte ESO: https://www.eso.org/public/news/eso2015/ Dieses Video ist eine Produktion des ZDF, in Zusammenarbeit mit objektiv media. Abonnieren? Einfach hier klicken - http://www.youtube.com/terrax_leschundco/?sub_confirmation=1 Mehr Informationen zu Terra X findet ihr hier - http://www.terra-x.zdf.de#xtor=CS3-73 "Leschs Kosmos" gibt es auf dieser Seite - https://www.zdf.de/wissen/leschs-kosmos#xtor=CS3-73 Terra X bei Facebook - https://www.facebook.com/ZDFterraX Grafiken: Kurzgesagt - In a Nutshell
More information about Venus
Vancouver
19°C
mostly cloudy
Find Cheap Flights!  Take up to C$24◊ off with Promo Code FLIGHT24 Book Now!
Leben auf der Venus? Was die Phosphan-Spuren bedeuten | Suzanna Randall
Latest Videos on TrendGorilla.com